Poggio Bonelli

Erstes Produktionsjahr: 1950
Eigentum: Monte dei Paschi di Siena
Winzer: Carlo Ferrini
Agronom: Freude Cresti
Leitung: konventionell
Flaschen hergestellt: 130.000
Hektar: 88,00
Adresse: von Siena, Richtung Arezzo, nach 15 km die Kreuzung nach Castelnuovo Berardenga; Das Unternehmen befindet sich 4 km von der Stadt entfernt in Richtung Pianella.
 
 
Zwischen dem Mittelalter und der Renaissance, dem siebzehnten und achtzehnten Jahrhundert, dem neunzehnten und zwanzigsten Jahrhundert gab es eine kontinuierliche Abfolge von Adelsfamilien an der Spitze dieses wunderbaren Chianti-Anwesens, das heute in der Verwaltung der Güter der Gruppe Monte dei Paschi di Siena steht . Die ursprüngliche Berufung als landwirtschaftliche Bank, eines der ersten gegründeten Bankinstitute der Welt, spiegelt sich in einer fast wahnsinnigen Führung von Weinberg und Keller wider, in deren letzterer der bekannte Önologe Carlo Ferrini als Berater zu finden ist. Die vorgeschlagenen Muster sind von hoher Qualität, mit dem ausgezeichneten Poggiassai-Schnitt, um das Wappen des Hauses aufrechtzuerhalten.