Mastrojanni

Erstes Produktionsjahr: 1975
Eigentum: Illy-Gruppe
Winzer: Andrea Machetti, Maurizio Castelli
Agronom: Andrea Machetti
Leitung: Integrierte Verteidigung
Flaschen hergestellt: 130.000
Hektar: 39,00
Adresse: Von Montalcino aus folgen Sie den Schildern nach Castelnuovo dell'Abate.
 
 
Wenn man in der Zeit zurückreist, würde man überrascht sein, die wenigen Firmen zu zählen, die in den siebziger Jahren in Montalcino tätig waren. Mastrojanni wurde in dieser Zeit geboren und hat sich sofort das Ziel einer gefragten Qualität um jeden Preis gesetzt und gehört zu denen, die dank seines Engagements die Virtuosität des „Brunello-Systems“ am stärksten befeuert haben. Im Jahr 2008 wurde das Unternehmen von der Illy-Gruppe gekauft, die neue wesentliche Energie für Investitionen in den Bau weiterer Anlagen, den Erwerb von Weinbergen, die Modernisierung des Kellers - ein seltenes Beispiel für die Kombination von Bioarchitektur und Rückgewinnung von Bautechniken - Renovierung des alten Dorfes, in dem es untergebracht ist. Die verkosteten Weine sind wie immer Botschafter eines exklusiven Terroirs und wenn es der Jahrgang zulässt, wie im Fall von 2013, ist man von der üppigen Klassizität der Vigna Schiena d'Asino verzaubert: ein unvergesslicher Rotwein. Die Präsentation des nicht im Jahrgang 2014 produzierten Brunello Vigna Loreto wurde um ein Jahr verschoben, dessen Trauben sich mit denen der Vigna Schiena d'Asino zum begehrten „Jahrgang“ Brunello zusammengeschlossen haben.