La Mozza

Erstes Produktionsjahr: 2000
Eigentum: Familie Bastianich
Winzer: Gabriele Gadenz
Leitung: organisch
Flaschen hergestellt: 150.000
Hektar: 20,00
Adresse: von der SS1 Aurelia Ausfahrt Montiano und folgen Sie den Schildern nach Magliano in Toscana.
 
 
In der Melrose Ave 6602 in Los Angeles verzaubern die Bastianichs ihre Kunden mit exquisiten traditionellen italienischen Gerichten und als ob das nicht genug wäre, wird dies auch in der Bayfront Ave Nummer 2 in Singapur wiederholt. Die Weinkarte bietet natürlich eine große Auswahl, aber für diejenigen, die sich wie zu Hause fühlen möchten, gibt es nur die des Weinguts La Mozza, das die friaulische Familie an der Schwelle zum neuen Jahrtausend erwarb, um eine Weinproduktion zu starten, die die Protagonist des Territoriums. Wir befinden uns in Magliano in der Toskana, einem Gebiet, das für Morellino und für die Verschnitte von Sangiovese-Trauben bekannt ist, die hier - auch in der Disziplin - mit Reben internationaler Herkunft vermählt werden. Die Palette der produzierten Weine ist klein, aber bedeutend, und obwohl der rote Aragone nach zwei Jahren Flaschenreife deutlich komplexer verkostet wird, können wir die Qualitäten von Morellino I Perazzi nur loben, eine cremige Probe mit Augenmaß es. zu dem Preis.