Galardi

Erstes Produktionsjahr: 1991
Eigentum: Dora Celentano, Arturo Celentano, Maria Luisa Murena, Francesco Catello
Winzer: Riccardo Cotarella
Agronom: Riccardo Cotarella
Leitung: Zertifiziert biologisch
Flaschen hergestellt: 30.000
Hektar: 10,00
Adresse: von der A1, Ausfahrt Capua, weiter auf der Appia-Staatsstraße bis Sessa Aurunca und dann auf der SP 14 in Richtung Sessa-Mignano bis km 8
 
 
Unter den Unternehmen, die an der Erneuerung Süditaliens beteiligt sind, fährt Galardi di Sessa Aurunca weiterhin sicher seine aufregende Reise von extremer Qualität. Auf dem Familienbesitz geboren - nur ein halber Hektar für den Weinberg - beschließt das Anwesen, die vorhandenen Reben mit Aglianico und Piedirosso zu veredeln; eine Wette, die nicht lange dauerte, um hervorragende Ergebnisse zu erzielen. Der erste produzierte Jahrgang - 1994 - ist erstaunlich und überzeugt, die Rebfläche zu erweitern. Es folgen planetare Erfolge, zusammen mit der philosophisch-produktiven Festigkeit, keine Kompromisse einzugehen. Heute erntet der rote Terre di Lavoro bei Blindverkostung viele Opfer, mit unvergleichlicher Eleganz und dem Savoir-faire eines guten Supercampano. Und es gibt auch eine Neuheit, einen "Zweitwein" aus Piedirosso in Reinheit von bemerkenswertem Charakter und Güte.