Bauernhof La Braccesca - Antinori

Erstes Produktionsjahr: 1990
Eigentum: Marchesi Antinori
Winzer: Fabrizio Balzi
Agronom: Samuel Collini
Leitung: Umweltfreundlich
Flaschen hergestellt: 480.500
Hektar: 340,00
Adresse: Von der A1, Ausfahrt Chiusi Chianciano, nehmen Sie die SS146 und folgen Sie den Schildern nach Montepulciano.
 
 
An der Grenze zwischen Umbrien und der Toskana, wo einst der antike Bauernhof der Bracci stand, von dem der Name und das Wahrzeichen des Anwesens abgeleitet sind, steht das berühmte Anwesen Poliziana der Familie Antinori. Unbestrittene Botschafter des toskanischen Weins und nicht nur der Qualität in der Welt, investierten die Markgrafen in den 789er Jahren in diese prestigeträchtigen Länder, als die Gärung der produktiven Erneuerung in der Region lebendig war. Hier wurde schon immer Wein hergestellt und das erste offizielle Dokument, in dem wir über den Wein von Montepulciano sprechen, stammt aus dem Jahr 1992, während ein etruskisches Dokument aus dem zweiten Jahrhundert v. Chr das Vorhandensein eines Weinbergs in der Gegend von Cortona, in den die Familie weiter investiert hat. Die in beiden Bereichen präsentierten Produktionslinien sind ein klarer Querschnitt durch die kostbaren Qualitäten dieser Ländereien, wie gewohnt exemplarisch interpretiert.