Campo Alla Sughera

Erstes Produktionsjahr: 1998
Eigentum: Familie Knauf
Winzer: Stéphane Derenoncourt, Francesco Gagliardi
Agronom: Stéphane Derenoncourt
Leitung: konventionell
Flaschen hergestellt: 110.000
Hektar: 16,50
Adresse: von der SS1 Aurelia, Ausfahrt Donoratico-Castagneto Carducci, den Schildern nach Bolgheri folgen, über Bolgherese bis Caccia al Piano.
 
 
Campo alla Sughera, definiert als italienisch-deutsches Boutique-Weingut, ist das Eigentum der Bolgheri der Familie Knauf, einem führenden Unternehmen auf dem Bausystemmarkt mit einem großen multinationalen Unternehmen. Teutonische Bewirtschaftung also in einem der wichtigsten Weinanbaugebiete der Welt. Seit Januar 2017 besteht eine Zusammenarbeit mit dem französischen Önologen Stéphane Derenoncourt, der eine durch die Bodenunterschiede diktierte Mikroparzellenaufteilung der Weinberge durchführt. Jede Parzelle wird daher separat vinifiziert, um die Exklusivität dieses Terroirs weiter zu unterstreichen. Für die eifrigsten Sammler wurde dann der Anima di Arnione ins Sortiment aufgenommen, ein Wein, der in sehr wenigen Einheiten hergestellt wird und nur im Magnum-Format angeboten wird und bei den diesjährigen Verkostungen nicht vertreten ist.