Brigaldara

Erstes Produktionsjahr: 1929
Eigentum: Stefano Cesari
Winzer: Enrico Nicolis, Marco Furia
Agronom: Stefano Cesari
Leitung: konventionell
Flaschen hergestellt: 300.000
Hektar: 50,00
Adresse: von der Ausfahrt Verona Nord, Richtung Valpolicella, San Floriano.
 
 
Das Unternehmen der Familie Cesari ist wirklich sehr schön, dank einer Villa aus dem 150. Es gibt drei Lagen, jede mit ihrem eigenen Beitrag zur Persönlichkeit der Brigaldara-Weine. In den Gemeinden San Pietro und Marano, um den Keller herum, reicht die Höhe von 250 bis 250 Metern, mit lehmigen und sandigen Böden, die auf einer Tuffsteinmatrix ruhen; In der Gemeinde Grezzana befinden sich die Weinberge sowohl auf 450 Metern in einem überwiegend kalkhaltigen Gebiet als auch auf über XNUMX Metern mit dem Cru Case Vecie, wo die strengsten und komplexesten Weine geboren werden.