Prunotto

Erstes Produktionsjahr: 1904
Eigentum: Marchesi Antinori
Winzer: Gianluca Torrengo
Agronom: Domenico Franco
Leitung: konventionell
Flaschen hergestellt: 950.000
Hektar: 63,00
Adresse: von der A21, Ausfahrt Asti est Richtung Cuneo-Alba: Das Unternehmen befindet sich ca. 3 km vom historischen Zentrum von Alba entfernt.
 
 
Der Besitz des Weinguts gehört heute den Marchesi Antinori, seine Geburt geht jedoch auf Alfredo Prunotto zurück, der 1922 den Besitz des zwanzig Jahre zuvor gegründeten Weinguts „ai vini delle Langhe“ übernahm. Das neue Management und Alfredos Ideen gaben dem Unternehmen Jahr für Jahr großen Auftrieb. 1954 an den befreundeten Winzer Beppe Colla verkauft, der es wiederum etwa vierzig Jahre später an den heutigen Besitzer verkaufte, hat das Weingut nie aufgehört, qualitativ und quantitativ zu wachsen. Derzeit umfassen die Weinberge mehr als 60 Hektar, verteilt auf die Hügel von Barolo, Barbaresco, Asti und Alba, aus denen jährlich fast eine Million Flaschen produziert werden. Mit diesen Zahlen produziert das Weingut Prunotto ein umfangreiches und sehr gültiges Weinsortiment.