Nativ

Einheimische Weine
Das 2008 gegründete Unternehmen widmet sich der Herstellung typischer Weine der Region, insbesondere des Fiano di Avellino, des Greco di Tufo, des Falanghina, des Aglianico und des Aglianico di Taurasi. Die Trauben werden auf eigenen Böden angebaut, die dank des vulkanischen Bodens für ihre besondere Fruchtbarkeit bekannt sind und sich auf etwa 15 Hektar zwischen Paternopoli und Taurasi erstrecken. Der Name NATIV wurde daher geboren, um durch die autochthonen Produktionen den Ursprung des Weinbaus von Irpina zu repräsentieren und so das Konzept des „Einheimischen des Ortes“ zu umreißen, das bei der Herstellung von Weinen aus für unser Gebiet typischen Trauben verwirklicht wird. Die in diesen Gebieten angebauten Trauben sind seit jeher das Wahrzeichen der IRPINA-Kultur, und der erzeugte Wein spiegelt wie kein anderer das "Made in Italy" wider. Jeder der Nativ-Weine hat einen einzigartigen und unverwechselbaren Charakter, da er durch innovative Weinbereitungsmethoden hergestellt wird, die die Tradition respektieren und immer darauf achten, die organoleptische Struktur der Traube unverändert zu erhalten. Weine von einzigartiger Qualität, die jeden Gaumen zufriedenstellen. Das Nativ-Portfolio bietet eine große Auswahl an Weinen, um dem Verbraucher eine große Auswahl zu garantieren, darunter insbesondere 13 Referenzen: drei Cru-Weine, die untrennbar mit dem Terroir verbunden sind; aromatische Weine, verbunden mit den typischen Düften der lokalen Irpinia-Frucht; DOC- und DOCG-Weine, typisch für Irpinia, und eine IGT-Linie, das Wahrzeichen Kampaniens.